Erlebte Geschichte - Home

DIE ÄSTHETIK-POLIZEI AUF DER SCHULTER

oder: Der weiße Mantel des Technikers

Die serielle Kompositionsmethode II

Kaum eine Kompositionsmethode des 20. Jahrhunderts hat so viele konträre Reaktionen hervorgerufen wie die serielle. Diese Sendung macht die Konturen der Auseinandersetzung zwischen Anhängern und Gegnern sichtbar. Die einen preisen das System als strenges Mittel, das nötig schien, um der «Reinheit der Form» Rechnung zu tragen, vergleichbar mit einem Filter, der verhinderte, dass unter der Dominanz des romantischen Musikdenkens das Überkommene in die Musik sickerte. Daher auch das Bild vom «Ästhetik-Polizisten», der, «auf der Schulter der Komponisten» sitzend, über diese «Reinheit» wacht. Die anderen wiederum verurteilen vor allem die positivistische Haltung, die sich hinter diesem Denken verbirgt. Einig sind sich alle wohl darin, dass es die vielen auf dieses Denken zurückzuführenden Tabus waren, die das Kartenhaus des strengen seriellen Arbeitens zum Einsturz brachten, den Mechanismus an seiner eigenen Mechanik erstarren ließen.